Eisenbahn-Simulatoren

Über 375 Simulatoren auf 5 Kontinenten

Since its foundation, LANDER has been committed to becoming a global company. Thanks to this appointment, our more than 375 railway simulators worldwide speak more than 10 different languages ​​today and are fed by the peculiarities of countries all over the world .

Wir entwickeln Simulatoren für jedwede Art von Schienenfahrzeugen, wobei Eigenschaften und Funktionen an die unterschiedlichen Ausbildungs- bzw. Schulungsanforderungen eines jeden Kunden angepasst werden

Vollkabinensimulatoren, Mehrzweck-Simulatoren, kompakte Fahrsimulatoren und vieles mehr, an fixen Schulungsstandorten oder in mobilen Schulungsräumlichkeiten

Fahrerstation Vollkabinensimulator

Dort, wo maximaler Realismus erforderlich ist, bieten traditionelle Simulatoren die absolute Immersion in eine wirklichkeitsgetreue Betriebsumgebung.

  • 1:1-Replik der Führerstandkabine
  • Integration jedes einzelnen Bedienelementes und aller HMI des Zuges
  • Geräuschsystem mit Surround-Sound
  • Schienenfahrzeug-Fahrersitz
  • Kommunikation Schüler-Fahrgäste/ Schüler-Ausbilder  
  • Virtueller Zug zur Darstellung der außerhalb der Führerstandkabine gelegenen Elemente
  • Möglichkeit zur Integration eines Bewegungssystems: für die gesamte Kabine (6 Freiheitsgrade) oder für den Fahrersitz
  • Sichtsystem mit Vorwärtssicht, Seitensicht und Rücksicht
  • Webcam zur Überwachung des Schülers
Fahrerstation Vollkabinensimulator
Fahrerstation Pultsimulator

Fahrerstation Pultsimulator

Ein realitätsgetreu nachgebildeter Fahrerplatz in kompaktem, platzoptimiertem Design, der absolut flexibel und vielseitig einsetzbar ist. 

  • Exakte Replik des Fahrerpultes
  • Integration jedes einzelnen Bedienelementes und aller HMI am Pult  
  • Schienenfahrzeug-Sitz, unter dem eine Bewegungsplattform integriert werden kann
  • Geräuschsystem mit Stereo-Sound, realitätsgetreue Reproduktion der eisenbahntypischen Töne bzw. Klangkulisse
  • Kommunikation Schüler-Fahrgäste/ Schüler-Ausbilder
  • Virtueller Zug zur Darstellung der außerhalb der Führerstandkabine gelegenen Elemente
  • Frontales Sichtsystem mit Bildschirmen der neuesten Generation
  • Webcam zur Überwachung des Schülers

Fahrerstation Mehrzweck-Simulator

Die vielseitigste Lösung mit der größten Skalierbarkeit und einem hohen Grad an Realismus.

  • Simulation verschiedener Fahrzeuge an ein und demselben Fahrsimulatoren-Pult  
  • Adäquate Kombination realer + virtueller Bedienelemente
  • Geräuschsystem mit Stereo-Sound, realitätsgetreue Reproduktion der eisenbahntypischen Töne bzw. Klangkulisse
  • Schneller und einfacher Fahrzeugwechsel ohne Werkzeuge
  • Kommunikation Schüler-Fahrgäste/ Schüler-Ausbilder
  • Schienenfahrzeug-Sitz, unter dem eine Bewegungsplattform integriert werden kann 
  • Virtueller Zug zur Darstellung der außerhalb der Führerstandkabine gelegenen Elemente 
  • Frontales Sichtsystem mit Bildschirmen der neuesten Generation
  • Webcam zur Überwachung des Schülers
Fahrerstation Mehrzweck-Simulator
Fahrerstation kompakt

Fahrerstation kompakt

Ein zusätzliches Arbeitsgerät, das es dem Kunden erlaubt, eine größere Anzahl von Schülern zu erreichen.

  • Einfache Installation in jedem beliebigen Raum
  • Portables Pult mit Rädern
  • Reale + virtuelle Bedienelemente
  • Einhaltung der Arbeitsplatzergonomie
  • Geräuschsystem mit Stereo-Sound/Kopfhörer, realitätsgetreue Reproduktion der eisenbahntypischen Töne bzw. Klangkulisse
  • Kommunikation Schüler-Fahrgäste/ Schüler-Ausbilder
  • Gleiche Funktionalitäten wie alle anderen Simulatoren
  • Glasfaserkonstruktion mit internen Verstärkungen
  • Virtueller Zug zur Darstellung der außerhalb der Führerstandkabine gelegenen Elemente 
  • Frontales Sichtsystem mit Bildschirmen der neuesten Generation
  • Webcam zur Überwachung des Schülers

Zusatzwerkzeuge

Im Rahmen eines Simulatorprojekts pflegt LANDER Zusatztools zu entwickeln, die unseren Kunden eine Ausbildung bzw. Schulung ermöglichen, die ihre Anforderungen zu 100% abdecken.

Diese Lösungen können über PCs, Tablets, VR-Brillen usw. bereitgestellt werden. All dies wird entsprechend der Eignung der einzelnen Tools für die damit verfolgten Ausbildungs- und Schulungsziele ausgewählt.

Zusatzwerkzeuge